Für die Vergabe von Gemeindewohnungen in Wien gelten spezielle Richtlinien, die wir hier kurz für dich zusammengefasst haben:

  • Für den Anspruch auf eine Gemeindewohnung ist oft ein bestimmtes Mindestalter erforderlich.
  • Auch der Hauptwohnsitz spielt eine wichtige Rolle. Du musst meist über einen längeren Zeitraum in der Gemeinde/Stadt hauptgemeldet sein. Zum Beispiel musst du in Wien 2 Jahre deinen Hauptwohnsitz haben, um eine Gemeindewohnung bekommen zu können.
  • Das Einkommen darf meist nicht über einer festgesetzten Mindestgrenze liegen.
  • Bei der Reihung in der Vergabeliste werden sehr oft soziale Aspekte mitberücksichtigt.