So präsentierst du deine Anzeigen optimal:

Tipp 1: Für jedes Produkt eine Anzeige aufgeben

Schalte eine eigene Anzeige für jede Sache, die du anbieten möchtest. So kannst du höhere Preise erzielen und erreichst mehr potenzielle Interessenten.

Tipp 2: Die Ordnung einhalten

Schalte deine Anzeige in der Rubrik, in die sie tatsächlich gehört. Falsch zugeordnete Anzeigen werden von den Lesern als störend betrachtet und von potenziellen Interessenten oft gar nicht gefunden.

Tipp 3: Einen aussagekräftigen Titel wählen

Gestalte den Titel so, dass der Leser mehr wissen will. Wie man das macht? Mit Information. Bringe im Titel einfach auf den Punkt, was du bietest oder suchst. Nur dann wird der Leser bei deinen Anzeige hängen bleiben und sich auch den Rest davon ansehen.

Tipp 4: Einen informativen Anzeigentext schreiben

Nutze den Anzeigentext dafür, dein Angebot detailliert zu beschreiben. Gib dem Leser alle Informationen, die er für seine Entscheidung braucht. Stell dir dazu einfach vor, du wärst an deinem Produkt interessiert. Was würdest du wissen wollen, bevor du dich zu einem Kauf entscheidest?

Tipp 5: Bilder sprechen lassen

Anzeigen mit Fotos erhalten erfahrungsgemäß bis zu sechs Mal mehr Anfragen. Versehe deine Anzeige also mit so vielen Fotos wie möglich - das erhöht deine Chancen auf einen schnellen Verkauf. Zudem kann sich ein Interessent schon ein Bild machen, bevor er sich bei dir meldet. Und du sparst dir enttäuschende Besichtigungstermine oder Reklamationen bei der Abholung.

Tipp 6: Alle Kontaktmöglichkeiten nützen

Gib zusätzlich zu deiner E-Mail-Adresse auch deine Telefonnummer an. Damit machst du es Interessenten einfacher, mit dir in Kontakt zu treten. Und viele Fragen lassen sich in einem Gespräch leichter klären als mit Nachrichten.

Tipp 7: Erreichbar sein

Regelmäßiges Überprüfen des Posteinganges und gute Erreichbarkeit am Telefon führen zu schnelleren Verkäufen. Dein Angebot ist wahrscheinlich nicht das Einzige seiner Art. Hebst du nicht ab oder reagierst zu langsam erhöht das die Gefahr, dass der Interessent in der Zwischenzeit woanders fündig wird.

Tipp 8: Auf dem letzten Stand bleiben

Du kannst deine Anzeige jederzeit bearbeiten. So kannst du auf Anfragen reagieren und beispielsweise Informationen nachtragen, den Preis senken oder Fotos hinzufügen. Und lösche die Anzeige, wenn das Produkt verkauft ist. So verhinderst du unerwünschte Anrufe und sparst dir und den Interessenten Zeit.

Tipp 9: Noch mehr Aufmerksamkeit gewinnen

Eine geringe Zahl an Anfragen kann viele Gründe haben: Ein zu hoher Preis, zu wenig Information oder aber, Ihre Anzeige wird einfach übersehen. Erreiche noch mehr User, indem du deine Anzeige online besonders hervorhebst. Nähere Informationen unter http://www.bazar.at/info-service/produkte,categoryId,7

Tipp 10: App downloaden!

Um noch schneller verkaufen und kaufen zu können, lade dir einfach unsere Bazar App runter!